schwanitzkunst-neutral

Les Fleurs du Mal ...

...dieser berühmte Gedichtband von Charles Baudelaire begleitet Gerd Schwanitz seit seinen
Jugendjahren. Die Faszination von Baudelaires Fähigkeit, auf der dunklen Seite des Lebens zu
wandeln und dies in unglaublich starke Lyrik zu übertragen, war für Schwanitz die Inspiration
zu diese Bilderserie. Durch die spannende Verbindung von Grafik und Lyrik geben die Schwarzweiß-
Darstellungen den Gedichten eine zusätzliche künstlerische Ebene.

weiter...